3.5.14. Der Schalter der Zündung oder der Schalter der Geräte und des Starters (auf den Autos mit dem Dieselmotor)


Die Abb. 1.19. Der Schalter der Zündung oder der Schalter der Geräte und des Starters (auf den Autos mit dem Dieselmotor)


Der Schalter der Zündung und der Schlüssel sind die Bestandteile protiwougonnoj die Blockierungen des Steuermechanismus.
Der Schlüssel hat die folgenden Lagen:
«LOCK» — die Lage beim Parkplatz des Autos. Den Schlüssel kann man aus dem Schloss nur in dieser Lage herausziehen.
Beim herausgenommenen Schlüssel wird der Steuermechanismus gesperrt, wofür das Steuerrad nach rechts und nach links bis zum Nasenstüber ein wenig schütteln muss, der bezeichnet, was die verschließende Einrichtung angesprochen hat.
Es wird verboten, den Schlüssel während der Bewegung herauszunehmen. Es wird zur Blockierung bringen, steuernd, was den Verlust der Gewalt und, wie die Untersuchung, die ernste Panne herbeirufen kann.
Für rasblokirowki des Steuermechanismus stellen Sie den Schlüssel ins Schloss ein und drehen Sie es nach rechts um, zu den Seiten das Steuerrad gleichzeitig drehend;
"ASS" — in dieser Lage wird die Stromversorgung für die Hilfsgeräte, zum Beispiel, die Autoradioapparate mit eingebautem Tonbandgerät gereicht, während der Motor nicht arbeitet;
«ON» — die Arbeitslage: es ist die Zündung (für die Benzinmotoren) oder die Geräte und die Vorstartanwärmung (für die Dieselmotoren) eingeschaltet;
«START» — bei der Wendung des Schlüssels in diese Lage beginnt, der Starter zu arbeiten.
Für die Unterbrechung des Motors ist nötig es den Schlüssel in die Lage "ASS" festzustellen.
Auf den Autos mit den Benzinmotoren wird der Zündschlüssel des Systems NATS V2.0 verwendet. Bei dem Versuch, den Motor ohne Hilfe von diesem Schlüssel zu starten spricht protiwougonnoje die Einrichtung an, die den Motor "betäubt".

Die Abb. 1.20. Der Block der Schutzvorrichtungen: Und — die Richtung des Aufmachens des Deckels; — die Stelle für die Aufbewahrung der Pinzette und der Ersatzschutzvorrichtungen; In — der Ersatz der Schutzvorrichtung; 1 — die Pinzette; 2 — die Ersatzschutzvorrichtungen; 3 — das Aussehen der intakten Schutzvorrichtung; 4 — das Aussehen der verbrennenden Schutzvorrichtung


Sie sehen die Abb. 1.20