4.13.3. Die vorläufigen Prüfungen

Vor der Prüfung KSUD muss man die Arbeiten durchführen, die niedriger beschrieben sind, und, die enthüllten dabei Defekte zu entfernen.
Überzeugen sich in der Intaktheit der Kette des Starts des Motors: der Batterie, der Kraftleitungen und des Starters.
Überzeugen sich verfügbar der ausreichenden Anzahl des Brennstoffes der entsprechenden Qualität.
Überzeugen sich in der richtigen Anlage des Brennstofffilters, sowie darin, dass er nicht verunreinigt ist.
Überzeugen sich in der Dichtheit der Systeme der Regeneration parow des Brennstoffes und der Ableitung karternych der Gase und darin, dass die Schläuche des Systems nicht pereschaty.
Prüfen Sie die Einlassrohrleitung: die Rohrleitungen und die Verlegungen sollen germetitschny sein, die Kummete sind festgezogen, das filtrierende Element rein.
Das System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase soll intakt sein, die Rohrleitungen germetitschny.
Prüfen Sie den Zustand der Kette der Vorstartanwärmung: die Unversehrtheit und die Übereinstimmung der Leitungen den empfohlenen Charakteristiken.
Das Stromversorgungssystem des Motors vom Brennstoff soll germetitschna sein, podtekanija in den Stutzen und den Rohrleitungen werden nicht zugelassen.
Überzeugen sich in der Dichtheit des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase.
Prüfen Sie den Zustand und die Regulierung des Taus des Antriebes der Verwaltung drosselnoj saslonkoj: der Lauf von der Stütze bis zum Anschlag und die Leichtigkeit der Umstellung.
Bewerten Sie den technischen Zustand des Motors: prüfen Sie die Kompression, die Anlage des Anfangswinkels des Zuvorkommens der Zündung, die Dichtheit der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder, den Zustand der Knoten und der Anlagen des Systems.