5.3.3. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder


Die Abb. 3.18. Die Ordnung des Zuges der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder


Schalten Sie die Leitung von "minussowoj" die Klemmen der Batterie aus. Stellen Sie auf die Stützen den Vorderteil des Autos. Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen. Nehmen Sie das rechte Rad, sein Schutzblech und den unteren Schild des Schutzes kartera des Motors ab. Schalten Sie den Stutzen des Systems der Abkühlung und den Luftkanal vom Einlasskollektor aus. Unter dem Auto nehmen Sie das Emfangsrohr des Dämpfers ab und entfernen Sie die Verlegungen. Nehmen Sie teploisolirujuschtschi den Bildschirm des Abschlußkollektors, den Abschlußkollektor und die Einlassrohrleitung ab, entfernen Sie ihre Verlegungen. Nehmen Sie den Riemen des Antriebes der Kurvenwelle ab, den Riemen des Antriebes TNWD und nehmen Sie topliwoprowody des hohen Drucks ab. Schalten Sie von der Düse des vierten Zylinders ausfluß- topliwoprowod aus. Trennen Sie die Elektrostecker der Geräte und der Knoten, die in der Zone der Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder gelegen sind, ihre Anordnung bemerkt. Auf dem Motor CD20E trennen Sie den Stecker des Sensors des Aufstiegs der Nadel von der Düse des ersten Zylinders. Blockieren Sie vom Drehen mit Hilfe der speziellen Verwendung die gezahnte Scheibe der Kurvenwelle seitens TNWD, dann wenden Sie den Bolzen seiner Befestigung ab und nehmen Sie die gezahnte Scheibe der Kurvenwelle ab. Nehmen Sie die Details der Befestigung des inneren Deckels des Riemens des Antriebes TNWD, natjaschnoj den Werbefilm des Riemens des Antriebes TNWD und den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab. Allmählich schwächen Sie und wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder in der Reihenfolge, rückgängig angegeben auf die Abb. 3.18 ab.
Prüfen Sie das Abschalten vom Kopf des Blocks der Zylinder aller Leitungen, der Stecker und der Rohrleitungen. Mit Hilfe der Hebelverwendung trennen Sie den Kopf vom Block der Zylinder ab und nehmen Sie sie ab, das Ende der Kurvenwelle aus dem inneren Deckel des Antriebes TNWD vorsichtig herausgenommen. Stellen Sie den Kopf auf die hölzerne Oberfläche fest und nehmen Sie die Verlegung ab.
Vor der Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder auf den Block reinigen Sie die Oberflächen der Kupplung des Kopfes und des Blocks, die speziellen Waschmittel für die Auflösung der Reste der alten Verlegung verwendend. Verwenden Sie für dieses Ziel die scharfen Gegenstände nicht, die man priwalotschnyje die Oberflächen beschädigen kann. Prüfen Sie den Zustand priwalotschnych der Oberflächen. Auf ihnen sollen die Kratzern oder andere äußerliche Defekte nicht sein. Stellen Sie die Kurvenwelle in die Lage des Anfangswinkels des Zuvorkommens der Einspritzung fest. Dabei soll sich das Zeichen auf gezahnt der Scheibe der Kurvenwelle in der Lage «3 Stunden» befinden. Stellen Sie das Schnitzwerk in den Öffnungen für die Bolzen der Befestigung des Kopfes im Block der Zylinder mit Hilfe des Markierers des entsprechenden Durchmessers wieder her, reinigen Sie vom Schmutz und trocknen Sie aus. Prüfen Sie das Vorhandensein der Einstelbüchse. Überzeugen sich darin, dass sich die Kurbelwelle in der Lage des Anfangswinkels des Zuvorkommens der Einspritzung befindet, und schponka auf kurbel- der Welle — in der Lage «12 Stunden». Prüfen Sie mit Hilfe des Lineales und des Satzes schtschupow die Ebenheit priwalotschnoj die Oberflächen des Kopfes des Blocks der Zylinder. Stellen Sie die Verlegung solcher Dicke, wie abgenommen fest, wenn sich priwalotschnaja die Oberfläche des Kopfes dem Schleifen nicht unterzog. Andernfalls muss man beim Ersatz kriwoschipno-schatunnogo des Mechanismus oder seiner Details, sowie beim Ersatz des Blocks der Zylinder wystupanije der Kolben in Bezug auf priwalotschnoj die Oberflächen des Blocks der Zylinder mit Hilfe des Indikators messen, um die Dicke der einsteilbaren Verlegung zu bestimmen (siehe die Tabelle 3.9).

Die Abb. 3.19. Die Punkte der Messung wystupanija des Kolbens bezüglich der Ebene des Blocks der Zylinder


Bestimmen Sie die mittlere Bedeutung wystupanija des Kolbens für jeden Zylinder (die Abb. 3.19) und rechnen Sie die mittlere Bedeutung für alle vier Zylinder.

Die Abb. 3.20. Die Anlage der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder: 1 — die Einstelbüchse des Kopfes des Blocks der Zylinder; 2 — die Markierung der Dicke der Verlegung


Stellen Sie die neue Verlegung vom Zeichen "TOR" nach oben fest; den Rand mit den Zeichen der Dicke der Verlegung richten Sie zur Seite des fetten Filters (der Abb. 3.20). Stellen Sie auf die Stelle den Kopf des Blocks der Zylinder fest. Stellen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder fest, vorläufig ihren Schnitzteil und die Köpfe eingeölt. Ziehen Sie die Bolzen vom aufgegebenen Moment in der Reihenfolge fest, die auf die Abb. 3.18 angegeben ist.
Bei der Anlage des Blocks der Zylinder ersetzen Sie alle früher abgenommenen Verlegungen.
Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder erfüllen Sie in der Ordnung, rückgängig der Abnahme, dabei die Spannung priwodnych der Riemen der Kurvenwelle und TNWD reguliert. Prokatschajte das System der Abgabe des Brennstoffes. Überfluten Sie die Flüssigkeit ins System der Abkühlung des Motors und entfernen Sie die Luft aus dem System. Prüfen Sie und regulieren Sie falls notwendig die Arbeit TNWD. Prüfen Sie die Arbeit des Motors.