6.2.5. Die Montage der primären Welle

Nach der Auseinandersetzung der Welle prüfen Sie den technischen Zustand seiner Details:
— Auf den Zahnrädern werden die Beschädigungen oder der Verschleiß subjew nicht zugelassen;
— Auf den Stirnseiten soll subjew der sperrende Ring des Synchronisators bedeutend smjatija oder skolow nicht sein. Der Fleck des Kontaktes subjew der Zahnräder soll die ganze Arbeitsoberfläche des Zahnes einnehmen; die Stützoberflächen der Zahnräder sollen die Spuren des Einklemmens und des Verschleißes nicht haben;
— Die Nabe mufty des Synchronisators soll die Beschädigungen und die Spuren des Einklemmens, besonders auf den Oberflächen des Gleitens mufty nicht haben; beim Entdecken der Spuren des Verschleißes auf den Stirnseiten subjew mufty muss man ersetzen;
— Auf den Oberflächen der Kugeln und sollen die Werbefilme, sowie auf den Laufbahnen der Ringe der Beschädigungen nicht sein; die Nadeln und der Separator des nadelförmigen Lagers sollen die Spuren des Verschleißes und der Beschädigungen nicht haben.
Ölen Sie die Welle ein und stellen Sie auf die Stelle das nadelförmige Lager des Zwischenzahnrades der Sendung des Rückwärtsgangs fest. Stellen Sie auf die Stelle das Zwischenzahnrad der Sendung des Rückwärtsgangs fest, dabei ihren konischen Teil zur Seite des Endes der primären Welle ausrichtend.
Stellen Sie auf die Stelle den sperrenden Ring des Synchronisators fest.

Die Abb. 4.22. Die Anlage des Deckels des Körpers des Lagers (vor napressowkoj des Lagers)


Ziehen Sie auf die Welle die Nabe des Synchronisators der V. Sendung an. Stellen Sie die Welle unter die Presse und langsam napressujte die Nabe auf die Welle fest; dabei folgen Sie darauf, dass sich schlizy des sperrenden Rings gegen die Zwiebäcke des Riegels befanden. Stellen Sie die hartnäckige Scheibe des Synchronisators der V. Sendung fest. Stellen Sie den Deckel des Körpers des Lagers und napressujte das Lager der primären Welle (die Abb. 4.22) fest. Stellen Sie den Sperrring fest und messen Sie die axiale Umstellung der primären Welle, die mehr 0,1 mm nicht sein soll.
Beim vergrösserten Spielraum verwenden Sie den Sperrring bolschej die Dicken.