b91d895e

4.8.3. Die Abnahme und die Anlage der Kette des Antriebes der Kurvenwellen


Die Abb. 2.14. Die Details des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung des Motors SR20DE: 1 — das Sternchen der Einlasskurvenwelle; 2 — der Bolzen der Befestigung der oberen richtenden Kette; 3 — die Kurvenwellen; 4 — ober richtend die Ketten; 5 — uplotnitelnoje der Ring; 6 — der Block der Zylinder; 7 — das Sternchen der Abschlußkurvenwelle; 8 — der Bolzen der Befestigung des Sternchens der Kurvenwelle; 9 — die Kette des Antriebes der Kurvenwellen; 10 — der Flur richtend die Ketten; 11 — das Sternchen der Kurbelwelle; 12 — der Bolzen der Befestigung der richtenden Vorderkette; 13 — die Buchse des Antriebes der fetten Pumpe; 14 — der Bolzen der Befestigung des Deckels des Antriebes der Kurvenwellen; 15 — die Scheibe der Kurbelwelle; 16 — der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle; 17 — der Deckel des Antriebes der Kurvenwellen; 18 — der Stift-Bolzen; 19 — die Verlegung; 20 — uplotnitelnoje der Ring; 21 — natjaschitel die Ketten; 22 — der Bolzen und die Mutter natjaschitelja die Ketten; 23 — der Schuh natjaschitelja


Die Einrichtung des Antriebes der Kurvenwellen des Motors SR20DE ist auf der Abb. 2.14 vorgeführt.

Die Abnahme
Für die Abnahme stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in WMT des Taktes der Kompression fest. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab. Nehmen Sie den Deckel des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung ab. Nehmen Sie den fetten Filter ab. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen und die Muttern heraus und nehmen Sie natjaschitel die Ketten des Antriebes vom Heckende des Kopfes des Blocks der Zylinder ab. Nehmen Sie mit natjaschitelja uplotnitelnoje den Ring und die Verlegung ab.

Die Abb. 2.44. Die Abnahme der oberen richtenden Kette des Antriebes


Die Abb. 2.45. Die Abnahme des Schuhes natjaschitelja


Die Abb. 2.46. Die Abnahme der richtenden Vorderkette des Antriebes


Die Abb. 2.47. Die Blockierung vom Drehen vom Schraubenschlüssel der Kurvenwelle


Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie ober richtend die Ketten des Antriebes vom Oberteil des Kopfes des Blocks der Zylinder (der Abb. 2.44) ab. Ziehen Sie den Stift-Bolzen heraus und nehmen Sie den Schuh natjaschitelja mit kartera des Motors (der Abb. 2.45) ab. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den Flur richtend die Ketten des Antriebes der Kurvenwellen ab (
Die Abb. 2.46). Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Sternchen der Kurvenwellen heraus, vorläufig vom Drehen die Kurvenwellen mit Hilfe des Schraubenschlüssels blockiert, der auf lyski von der rechten Seite jeder Kurvenwelle bestimmt ist (der Abb. 2.47). Nehmen Sie die Bolzen der Befestigung der Sternchen zusammen mit den Scheiben heraus. Nehmen Sie die Sternchen von den Enden der Kurvenwellen ab. Nehmen Sie die Kette des Antriebes der Kurvenwellen von der Sternchen ab und nehmen Sie aus dem Block der Zylinder des Motors heraus. Falls notwendig kann man das Sternchen der Kurbelwelle abnehmen.

       DIE ANMERKUNG
Drehen Sie die Kurbelwelle des Motors bei der abgenommenen Kette des Antriebes der Kurvenwellen nicht um.


Die Abb. 2.48. Die Anlage des Sternchens auf die Kurbelwelle


Schauen Sie subzy der Sternchen und die Kurvenwellen an. Auf ihnen sollen die Spuren des Verschleißes und der Beschädigungen nicht sein. Schauen Sie die Glieder der Kette des Antriebes an: auf den Werbefilmen sollen die Spuren des Verschleißes oder der Beschädigungen nicht sein. Die Stufe des Verschleißes der Kette klärt sich nach dem Vorhandensein des großen Seitenspielraums.

Die Abb. 2.49. Die Markierung der Kette des Antriebes der Kurvenwellen



Schauen Sie die richtenden Ketten an: auf ihnen sollen die Spuren des Verschleißes oder saboin von den Schlägen der Kette nicht sein. Vor der Anlage überzeugen sich darin, dass die Kurbelwelle des Motors in der Lage festgestellt wurde, bei der sich der Kolben des ersten Zylinders in WMT des Taktes der Kompression befindet, und stellen Sie schponku in den Falz der Kurbelwelle fest. Der schponotschnyj Falz auf kurbel- der Welle soll sich in der Lage «12 Stunden» befinden. Ziehen Sie das Sternchen auf die Socke der Kurbelwelle (die Abb. 2.48) an. Die Kette des Antriebes der Kurvenwellen hat drei Glieder, sich unterscheidend nach der Farbe von den übrigen Gliedern: ein Glied wird auf das Sternchen der Kurbelwelle und zwei Glieder angezogen werden auf die Sternchen der Kurvenwellen (die Abb. 2.49) festgestellt.
Auf einigen Modellen des Motors unterscheiden sich die Glieder der Kette, die auf die Sternchen der Kurvenwellen angezogen werden, nach der Farbe vom Glied, das auf das Sternchen der Kurbelwelle festgestellt wird.

Die Abb. 2.50. Die Anlage des Gliedes der Kette, das sich nach der Farbe von anderen Gliedern unterscheidet, gegenüber dem Zeichen auf dem Sternchen der Kurbelwelle


Verfügen Sie die Glieder, die sich nach der Farbe unterscheiden, von der äußerlichen Seite; ziehen Sie die Kette auf das Sternchen der Kurbelwelle an, das entsprechende Glied gegen das Zeichen der Anfangsregulierung des Mechanismus der Gaswechselsteuerung, sich befindend auf dem Sternchen (der Abb. 2.50) feststellend. Drehen Sie die Sternchen der Kurvenwellen in die Lage, bei der der Anfangsregulierung des Mechanismus der Gaswechselsteuerung scharf sein werden, sich um außen zu befinden.

       DIE ANMERKUNG
Die Sternchen der Kurvenwellen sind auswechselbar.


Die Abb. 2.51. Die Anlage des Gliedes der Kette, das sich nach der Farbe von anderen Gliedern unterscheidet, gegenüber dem Zeichen auf dem Sternchen der Kurvenwelle der Abschlußventile


Die Abb. 2.52. Die Anlage des Gliedes der Kette, das sich nach der Farbe von anderen Gliedern unterscheidet, gegenüber dem Zeichen auf dem Sternchen der Kurvenwelle der Einlassventile


Ziehen Sie die Kette auf die Sternchen der Kurvenwellen an. Stellen Sie die Glieder der Kette, die sich nach der Farbe unterscheiden, gegen die Zeichen der Anfangsregulierung des Mechanismus der Gaswechselsteuerung (die Abb. 2.51, 2.52) fest. Stellen Sie die Stifte fest (wenn wurden sie) in die Öffnungen der Kurvenwellen abgenommen und verfügen Sie die Sternchen so damit ihre Falze stimmten mit den Einstelstiften überein. Überzeugen sich darin, dass sich die sich nach der Farbe unterscheidenden Glieder der Kette hingegen der Zeichen der Anfangsregulierung des Mechanismus der Gaswechselsteuerung befinden, die auf den Sternchen gelegen sind. Andernfalls nehmen Sie die Kette von des Sternchens ab und korrigieren Sie die gegenseitige Lage der Zeichen und der sich nach der Farbe unterscheidenden Glieder der Kette.
Nach der richtigen Anlage der Zeichen stellen Sie die Bolzen mit den Scheiben der Befestigung der Sternchen der Kurvenwellen ein und ziehen Sie die Bolzen vom aufgegebenen Moment fest, den Schraubenschlüssel die Kurvenwellen vom Drehen sperrend. Stellen Sie den Flur richtend die Ketten auf karter fest und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung vom aufgegebenen Moment fest. Stellen Sie den Schuh natjaschitelja die Ketten fest und ziehen Sie den Stift-Bolzen vom aufgegebenen Moment fest.
Stellen Sie ober richtend die Ketten auf das Oberteil des Kopfes des Blocks der Zylinder fest und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung vom aufgegebenen Moment fest.

Die Abb. 2.53. Natjaschitel die Ketten: 1 — der Hebel der Abschwächung des Drucks plunschera natjaschitelja; 2 — der Zwieback der Blockierung des Kernes plunschera


Otoschmite den Hebel der Abschwächung des Drucks plunschera natjaschitelja, dann drücken Sie auf plunscher so, dass er in den Körper (die Abb. 2.53) eingegangen ist. Halten Sie plunscher in der gedrückten Lage fest, um in den Eingriff den Zwieback und den Kern plunschera einzuführen.

Die Abb. 2.54. Die Anlage natjaschitelja in der Gebühr auf den Kopf des Blocks der Zylinder. Der Zeiger soll zur Seite vom Kopf des Blocks der Zylinder gerichtet sein


Stellen Sie die neue Scheibe natjaschitelja und neu uplotnitelnoje den Ring in die Rille auf dem Körper natjaschitelja fest. Stellen Sie auf die Stelle natjaschitel fest. Sie folgen darauf, dass der Zeiger zur Seite vom Kopf des Blocks der Zylinder (der Abb. 2.54) gerichtet ist. Stellen Sie die Muttern mit den Scheiben der Befestigung natjaschitelja fest und ziehen Sie vom aufgegebenen Moment fest. Nach dem Zug der Muttern erscheint der Zwieback aus dem Eingriff mit dem Kern automatisch und plunscher wird befreit.
Erfüllen Sie die weiteren Montageoperationen in der Ordnung, rückgängig der Abnahme.