b91d895e

5.1.2. Die Auseinandersetzung und die Montage des Motors


Die Abb. 3.2. Die Anlage kryschek der gründlichen Lager der Kurbelwelle und die Ordnung des Zuges der Bolzen ihrer Befestigung


Die Operationen unterscheiden sich von ähnlich für die Benzinmotoren grundsätzlich nicht. Besonderheit ist die Abnahme des Riemens der Kurvenwelle, des Riemens des Antriebes der Brennstoffpumpe des hohen Drucks (TNWD) und am meisten TNWD; die aufgezählten Operationen sind in den entsprechenden Abteilungen beschrieben. Die notwendigen Erklärungen sind auf der Abb. 3.2, 3.3, 3.4, 3.5, 3.6, 3.7, 3.8, 3.9, 3.10 gegeben.

Die Abb. 3.3. Die Anlage der Kolben in den Block der Zylinder: 1 — das Zeichen rasmernoj die Gruppen des Kolbens; 2 — das Zeichen rasmernoj die Gruppen der Zylinder des Blocks


Die Abb. 3.4. Die Anlage kolben- das Ende: Und — die Orientierung der Ringe bei der Anlage; — die Züchtung der Schlösser der Kolbenringe; 1 — soll die Herausnahme auf den Boden des Kolbens zur Seite des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung ausgerichtet sein; 2 — die Grenze des spannkräftigen Diffusors maslos'emnogo die Ringe; 3 — das Schloss ober kompressionnogo die Ringe;
4 — das Schloss unter kompressionnogo die Ringe


Die Abb. 3.5. Die Details des Blocks der Zylinder und kriwoschipno-schatunnogo des Mechanismus: 1 — ober kompressionnoje der Ring; 2 — unter kompressionnoje der Ring; 3 — maslos'emnoje der Ring; 4 — der Kolben; 5 — der Kolbenfinger; 6 — der Sperrring; 7 — die Triebstange; 8 — schatunnyje die Beilagen; 9 — der Deckel des unteren Kopfes der Triebstange; 10 — der Träger; 11 — der Block der Zylinder; 12 — die Verlegung; 13 — die Halterung des hinteren Netzes der Kurbelwelle; 14 — das hintere Netz; 15 — das Schwungrad; 16 — der hintere Deckel des Blocks der Zylinder; 17 — der Pfropfen der Öffnung für den Ablass der kühlenden Flüssigkeit; 18 — die zentrierende Buchse; 19 — die Kurbelwelle;
20 — die Beilage der dritten Stütze mit den hartnäckigen Flanschen; 21 — des Deckels der gründlichen Lager der Kurbelwelle; 22 — die Beilage der gründlichen Lager der Kurbelwelle


Die Abb. 3.6. Die Messung der Höhe des Blocks der Zylinder


Die Abb. 3.7. Die Markierung rasmernych der Gruppen der gründlichen Lager des Blocks der Zylinder


Die Abb. 3.8. Die Zeichen rasmernych der Gruppen schejek der Kurbelwelle auf dem ersten Gegengewicht, vom Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung haltend:
1 — der Kode rasmernoj die Gruppen der Durchmesser schatunnych schejek der Kurbelwelle; 2 — das Zeichen rasmernoj die Gruppen des Durchmessers schatunnoj schejki № 1; 3 — das Zeichen rasmernoj die Gruppen des Durchmessers gründlich schejki № 1; 4 — der Kode rasmernoj die Gruppen der Durchmesser gründlich schejek der Kurbelwelle


Die Abb. 3.9. Die Montage der schatunno-Kolben- Gruppe: 1 — die Nummer des Zylinders für die Komplettierung der Triebstange und des Deckels des unteren Kopfes (soll zur Seite des fetten Filters ausgerichtet sein); 2 — die Öffnung für das Schmieren; 3 — das Zeichen rasmernoj die Gruppen des Kolbens (soll zur Seite des Antriebes der Kurvenwelle ausgerichtet sein); 4 — die Beilage der Triebstange mit der Öffnung für das Schmieren; 5 — die Beilage des Deckels des unteren Kopfes der Triebstange


Die Abb. 3.10. Die Messung des Durchmessers des Kolbens: Und = 62 mm vom Boden