b91d895e

6.1.2. Die Abnahme und die Anlage des Mechanismus der Kupplung


Die Abb. 4.3. Der Arbeitszylinder (die 1) Antriebe der Kupplung und der Stutzen prokatschki (2)


Auf den Autos mit dem Benzinmotor schalten Sie das Tau des Antriebes vom Hebel der Ausschaltung der Kupplung aus. Auf den Autos mit dem Dieselmotor schalten Sie von der Getriebe den Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung (die Abb. 4.3) aus, von ihm die Rohrleitung nicht ausschaltend; festigen Sie den Zylinder so, dass er nicht beschädigt war. Nehmen Sie die Getriebe ab, wie es es ist niedriger beschrieben ist.

Die Abb. 4.4. Die Ordnung des Zuges der Bolzen der Befestigung des Mantels der Kupplung in der Gebühr


In der Ordnung, rückgängig angegeben auf die Abb. 4.4, wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Mantels der Kupplung ab. Vorläufig bemerken Sie die Lage des Mantels auf dem Schwungrad. Nehmen Sie den Mantel der Kupplung zusammen mit druck- und getrieben von den Disks ab. Reinigen Sie die abgenommenen Details und bewerten Sie ihren Zustand, auf die Forderungen orientierend, die in die Tabellen 4.1 gebracht sind. Im Falle des erhöhten Verschleißes ersetzen Sie die Details. Obesschirte die Oberfläche des Schwungrades vom Lösungsmittel.
Stellen Sie auf die Stelle die getriebene Disk fest
Mit der Hilfe zentrujuschtschej oprawki Nissan KV 301016000 oder anderen, des herankommenden Umfanges. Stellen Sie den Mantel der Kupplung in der Gebühr fest und festigen Sie von seinen Bolzen, wie es auf die Abb. 4.4, dem aufgegebenen Moment angewiesen wird. Nehmen Sie oprawku ab. Tragen Sie die feine Schicht des Schmierens auf schlizy der primären Welle der Getriebe und das Lager der Ausschaltung der Kupplung auf. Stellen Sie die Getriebe fest. Auf den Autos mit dem Benzinmotor schalten Sie das Tau des Antriebes der Verwaltung der Kupplung zum Hebel der Gabel der Ausschaltung der Kupplung auf der Getriebe an. Auf den Autos mit dem Dieselmotor stellen Sie auf die Stelle den Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung fest. Prokatschajte der Antrieb der Kupplung.