b91d895e

9.1. Die allgemeinen Angaben

Das Arbeitsbremssystem mit dem hydraulischen Antrieb besteht aus zwei unabhängigen Konturen, die nach den Diagonalen geteilt sind (link vorder — recht hinter, recht vorder — link hinter die Räder). Die Vorderbremsmechanismen mit den gelüfteten Disks, hinter — trommel-.
In den Bestand des hydraulischen Antriebes des Arbeitsbremssystems gehen der Hauptbremszylinder mit den Reglern des Drucks der hinteren Bremsen, der Vakuumverstärker und, je nach der Modifikation, das Antiblocksystem (ABS ein).
Bei Vorhandensein von ABS werden die hinteren Scheibenbremsmechanismen verwendet. Die Regler des Drucks auf den Autos mit ABS werden auf dem Balken der hinteren Aufhängung festgestellt.
Auf den Autos mit dem Dieselmotor zum Bestand des Bremssystems gehört die Vakuumpumpe auch.

Die Abb. 7.1. Der Bremsmechanismus der Vorderräder der Typen CL22VD und CL22VE:
1 — die richtenden Finger; 5 — die Schutzkappe; 3 — richtend des Bremsleistens; 4 — die Bremsdisk; 5 — prischimnoj die Beilage des Leistens; 6 — der Bremsleisten; 7 — prischimnyje die Federn; 8 — schumogassjaschtschije die Verlegungen;
9 — der Bolzen der Befestigung des Fingers; 10 — der Stutzen für prokatschki; 11 — der Support; 12 — uplotnitelnoje der Ring; 13 — der Kolben; 14 — grjasesaschtschitnaja die Manschette.


Die Bremsmechanismen der Vorderräder — mit der schwimmenden Klammer, einkolben-, mit den gusseisernen gelüfteten Disks (der Abb. 7.1).
Die Charakteristiken des Vorderbremsmechanismus sind in der Tabelle 7.1 angegeben.

Die Tabelle 7.1   der Charakteristik der Bremsmechanismen der Vorderräder
Die Charakteristik
Der Motor GA14DE
Die Motoren GA16DE, CD20
Der Typ
CL22VD
CL22VE
Der Durchmesser des Kolbens des Radzylinders, mm
54
Der Außendurchmesser der Bremsdisk, mm
232
247
Die Dicke der Disk, mm:
 
Die Nominelle
18
Minimal zulässig
16
Das axiale Schlagen der Arbeitsoberfläche der Disk nicht mehr als mm
0,07
Die Ungleichmäßigkeit der Dicke der Disk nicht mehr als mm
0,02
Die Länge / Breite des Bremsleistens, mm
106/39,5
Die Dicke der Reibungslaschen, mm:
 
Die Nominelle
11
Minimal zulässig
2
Marke der Reibungslaschen
Akebono AP55HFF



Die Abb. 7.2. Der Trommelbremsmechanismus des Hinterrades als LT18C:
1 — pylesaschtschitnaja die Manschette; 2 — der Kolben; 3 — die Manschette; 4 — der Bremszylinder; 5 — der Stutzen für prokatschki; 6 — die Feder; 7 — das Tau stojanotschnogo die Bremsen;
8, 12, 13 — die Stütztheke des Leistens mit der Feder und der Tasse; 9 — der Bremsschild;
10 — otschimnoj der Hebel; 11 — otschimnaja der Bremsleisten; 14 — unter stjaschnaja die Feder des Leistens; 15 — die Feder des Mechanismus der automatischen Regulierung des Spielraums; 16 — die Bremstrommel; 17 — prischimnaja der Bremsleisten; 18 — der Mechanismus der automatischen Regulierung des Spielraums; 19 — ober stjaschnaja die Feder des Leistens


Die Bremsmechanismen der Hinterräder trommel-, als LT18C, mit dem Mechanismus der automatischen Regulierung des Spielraums und dem eingebauten Antrieb stojanotschnogo die Bremsen. Der Innendurchmesser des Bremszylinders 15,87 mm, den Innendurchmesser der Trommel 180 mm, äusserst zulässig nach rastotschki 181 mm; der ovale Charakter der Trommel nicht mehr als 0,03 mm. Die Länge der Reibungslaschen 172 mm, die Breite 30 mm. Die Dicke der Reibungslaschen der Marke Akebono A90TEE 4 mm, minimal zulässig — 1,5 mm. Die Einrichtung des Trommelbremsmechanismus ist auf der Abb. 7.2 vorgeführt.

Die Abb. 7.3. Der Scheibenbremsmechanismus der Hinterräder als CL7HB: 1 — der Hebel des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen; 2 — uplotnitelnoje der Ring;
3 — der Sperrring; 4 — rasporki; 5 — fassonnaja die Scheibe; 6 — das Lager; 7 — der Stock des Kolbens; 8 — der Kolben; 9 — pylesaschtschitnaja die Manschette; 10 — uplotnitelnoje der Ring; 11 — der Stock; 12 — die hartnäckige Scheibe der Feder; 13 — die Feder; 14 — prischimnaja die Feder; 15 — prischimnaja die Verlegung des Leistens; 16 — die Bolzen der Befestigung der richtenden Finger; 17 — die richtenden Finger des Bremsleistens; 18 — die Schutzkappen der Finger; 19 — richtend des Bremsleistens; 20 — die Bremsdisk; 21 — protiwoschumnaja die Verlegung; 22 — der Bremsleisten


Auf den Autos mit ABS werden die hinteren Scheibenbremsmechanismen als CL7HB, einkolben-, mit der schwimmenden Klammer (der Abb. 7.3) festgestellt. Der Durchmesser des Kolbens des Radzylinders 30,23 mm. Der Außendurchmesser der Bremsdisk 234 mm. Die nominelle Dicke der Disk
7 mm, minimaler zulässigen 6 mm. Die Länge des Bremsleistens 94 mm, die Breite 29 mm. Die Dicke der Reibungslaschen 10 mm, minimal zulässig beim Verschleiß 1,5 mm. Marke der Reibungslaschen Akebono AP52FF.
Der Hauptbremszylinder hat zwei konsequent arbeitende Kolben und zwei eingebaute Regler des Drucks der hinteren Bremsen (die Variante ohne ABS).
Der Innendurchmesser des Zylinders, mm:
Ohne ABS       20,64
Mit ABS       22,22
Der Bremsdruck der vorder-/hinteren Bremsen, MPa:
Ohne ABS       6,5 / 3,5—3,9
Mit ABS       7,5 / 5,2—5,6
Der Vakuumverstärker der Marke Н195Т der doppelten Handlung.
Der Durchmesser des Zwerchfelles der primären Kontur 205 mm, der nochmaligen Kontur 180 mm.
Die Entfernung vom Fußboden der Karosserie bis zum Pedal (im freien Zustand bei der Anlage der Bemühung 490—500):
Die Autos mit der mechanischen Getriebe — nicht weniger 148—158 / 75 mm;
Die Autos mit der automatischen Getriebe — nicht weniger als 157-167/85 mm.

Die Abb. 7.4. Die Details des Systems des Vakuumverstärkers der Modelle mit dem Dieselmotor: Und — der Motor CD20; — der Motor CD20E (wurde seit April 1996 ausgegeben): 1 — der Generator; 2 — uplotnitelnyje die Ringe; 3 — der Rotor; 4 — die Schaufel; 5 — der Körper der Vakuumpumpe; 6 — der Vakuumschlauch; 7 — der Schalter; 8 — die Riegel der Schläuche; 9 — der Deckel; 10 — die Vakuumpumpe; 11 — ausfluß- masloprowod; 12 — der Akkumulator der Verdünnung; 13 — zuführend masloprowod


Die Vakuumpumpe auf den Dieselmotoren CD20 ist hinten auf der Welle des Generators bestimmt. Auf den Dieselmotoren CD20E wird die Vakuumpumpe auf dem Kopf des Blocks der Zylinder festgestellt und wird von der Kurvenwelle gebracht. Die Details des Systems des Vakuumverstärkers sind auf der Abb. 7.4 dargestellt.
Das System stojanotschnogo die Bremsen trossowaja mit der Handbedienung, gilt auf die Bremsmechanismen der Hinterräder. Der Hebel des Antriebes soll bei der Anlage der Bemühung 200 N auf 7—8 subjew chrapowogo des Mechanismus den Platz wechseln.
Das Antiblocksystem der Bremsen der Marke Nippon Denso mit der elektronischen Steuereinheit kann auf alle Modelle der Autos festgestellt werden.
In den Bestand ABS gehen ein:
— Die elektronische Steuereinheit, die in die Hydroanlage eingebaut ist, gelegen im Vorderteil der motorischen Abteilung links. Die elektronische Steuereinheit (EBU,) reguliert mit Hilfe der elektromagnetischen Ventile den Druck in den Bremsmechanismen, die Blockierung der Räder benachrichtigend. Das Erscheinen der Tendenz zur Blockierung eines oder mehrerer Räder klärt sich von den Sensoren der Geschwindigkeit des Drehens der Flure und der Hinterräder. Auch bekommt EBU die Informationen über den Druck auf das Bremspedal vom Schalter des Bremslichtes;
— Vier Induktions- Sensoren der Geschwindigkeit des Drehens der Flure und der Hinterräder;
— Das Relais der Verwaltung und des Schutzes vor den Sprüngen der Anstrengung im Bordnetz;
— Die Kontrolllampe des Defektes des Systems, gelegen in der Kombination der Geräte.

Die Abb. 7.18. Der Bolzen der Befestigung des Sensors der Geschwindigkeit des Drehens des Vorderrads: 1 — die Stelle für die Prüfung des Spielraums des Sensors


Die Abb. 7.22. Die Prüfung des Spielraums des Sensors der Geschwindigkeit des Drehens des Hinterrades


— Die Sensoren der Geschwindigkeit des Drehens der Flure und der Hinterräder des induktiven Typs, sind auf den Wendefäusten der Vorderräder und auf der Achse der hinteren Nabe gegenüber den gezahnten Rotoren bestimmt. Der Widerstand der Sensoren das 800-1200 Ohm. Der Luftspielraum (siehe die Abb. 7.18, 7.22) bildet 0,1—1,1 mm unterliegt der Regulierung nicht;
— Die Hydroanlage ist neben der oberen Befestigung der rechten Vordertheke der Aufhängung gelegen. Er besteht aus acht elektromagnetischen regulierenden Ventilen, der elektrischen Pumpe und das Relais des Einschlusses der Stromversorgung, der auf dem Block bestimmten Relais.